Di. Aug 16th, 2022

Berlin: Um Abhilfe für die akuten Personalengpässe an deutschen Flughäfen zu schaffen, will die Bundesregierung den Einsatz ausländischer Beschäftigter erleichtern.
Das gab Bundesinnenministerin Faeser in Berlin bekannt. Laut Arbeitsminister Heil geht es konkret um einige tausend Arbeitskräfte, die an Flughäfen in der Türkei derzeit nicht gebraucht würden. Für ihren Einsatz in Deutschland werde man schnell und befristet alle Voraussetzungen wie Aufenthalts- und Arbeitserlaubnisse schaffen. Zu den Vorgaben gehörten eine Bezahlung nach Tarif sowie gute Unterkünfte. Fehlende Mitarbeiter etwa bei der Gepäckabfertigung oder auch bei den Sicherheitskontrollen haben an den Flughäfen zu teils chaotischen Zuständen geführt. Verkehrsminister Wissing sprach von einem europaweiten Problem, weil Fachkräfte während der Corona-Pandemie abgewandert seien. – BR

Kommentar verfassen