Mo. Jul 4th, 2022

Die Bundesregierung will sich möglicherweise in der Frage, ob Erdgas und Kernenergie in der EU als nachhaltige Übergangstechnologien eingestuft werden, enthalten.
Das meldet die Nachrichtenagentur Reuters unter Berufung auf Regierungskreise. Die Europäische Kommission hatte vorgeschlagen, neben Erdgas auch Kernkraft unter Auflagen als nachhaltigen Energieträger anzusehen. In der Folge könnten verstärkt Investitionen auch in neue Atomkraftwerke fließen, was besonders von Frankreich unterstützt wird. Umweltverbände und die Grünen sind dagegen. SPD und FDP begrüßen die Einstufung neuer Gaskraftwerke als nachhaltig. – BR

Kommentar verfassen