Di. Mai 28th, 2024

Hörlkofen, Lkrs. Erding – Ein unbekannter Betrüger verschaffte sich am Mittwoch (24.04.2024) Zugang zur Wohnung eines Rentners und erlangte Bargeld. Die Kriminalpolizei sucht Zeugen.

In den Mittagsstunden war der 83-jährige Rentner von einem angeblichen Mitarbeiter der europäischen Zentralbank angerufen und zu einer Auslandsüberweisung befragt worden. Der Anrufer erklärte, in Kürze einen „Mitarbeiter des Landeskriminalamtes“ zum Wohnort des Rentners zu entsenden, um „den Vorfall aufzuklären“

Tatsächlich erschien am späten Vormittag ein etwa 180 cm großer und ca. 100 kg schwerer Mann von etwa 40 Jahren, bekleidet unter anderem mit einer Wollmütze, am Wohnort des Rentners. Er erklärte, das im Haus befindliche Bargeld sowie vorhandene Münzen prüfen zu wollen. Unter Druck gesetzt händigte der Rentner die vorhandenen Münzen sowie einen fünfstelligen Bargeldbetrag aus, mit dem sich der Unbekannte entfernte.

Die Kriminalpolizei Erding hat die Ermittlungen übernommen. Eventuelle Zeugen, die im Bereich von Hörlkofen auffällige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Polizei unter der Telefonnummer 08122-9680 in Verbindung zu setzen. – Polizeipräsidium Oberbayern Nord

Kommentar verfassen