So. Apr 21st, 2024

Zermatt: Mehrere Tage nach dem Bergunglück mit fünf toten Skitourengeher in der Schweiz ist die Suche nach dem sechsten Mitglied der Gruppe eingestellt worden.
Bei der noch vermissten Person handelt es sich laut Polizei um die 28-Jährige, die die Rettungskräfte im Gebiet der rund 3.700 Meter hohen Tete Blanche alarmiert hatte. Die Bergsportler waren am vergangenen Samstag zu einer Skiwanderung aufgebrochen und in einen Schneesturm geraten. –  BR

Kommentar verfassen