Do. Mai 26th, 2022

Essen: Nach dem mutmaßlich vereitelten Bombenanschlag auf eine Schule hat ein Richter den verdächtigen 16-jährigen Schüler in Untersuchungshaft geschickt.
Der beantragte Haftbefehl sei erlassen worden, teilte die Generalstaatsanwaltschaft in Düsseldorf mit. Dem Jugendlichen wird unter anderem vorgeworfen, eine schwere staatsgefährdende Gewalttat vorbereitet zu haben. Spezialeinsatzkräfte hatten den Schüler gestern Früh festgenommen. Der Jugendliche soll einem Schulkameraden von seinen Anschlagsplänen erzählt haben, der dann den Hinweis an die Polizei weitergab. – BR

Kommentar verfassen