Di. Mai 28th, 2024

Kairo: Das Ringen um eine Waffenruhe im Gaza-Krieg geht weiter. Nach Informationen des „Wall Street Journal“ haben die USA einen neuen Kompromissvorschlag vorgelegt.
Der sehe etwa vor, dass die Terrororganisation Hamas während einer sechswöchigen Feuerpause 40 der mehr als 100 im Gazastreifen festgehaltenen Geiseln freilässt. Im Tausch sollen 900 palästinensische Häftlinge freikommen. Israel solle zudem bis zu 150.000 vertriebenen Palästinensern die Rückkehr in den Norden des Gazastreifens erlauben. Zuvor hatte die Hamas mitgeteilt, Israel habe einen Vorschlag für eine Waffenruhe gemacht, der keine Forderungen der Palästinenser berücksichtige. – Israels Premier Netanjahu bekräftigte derweil seine Pläne für eine Offensive gegen die mit Flüchtlingen überfüllte Stadt Rafah im Süden des Gazastreifens. Ein Termin stehe fest, so der Regierungschef, nähere Details nannte er aber nicht. – BR

Kommentar verfassen