Mo. Mai 16th, 2022

Berlin: In der vergangenen Kalenderwoche sind nach Angaben des Robert Koch-Instituts erstmals mehr als 1,5 Millionen Corona-Fälle in Deutschland gemeldet worden.
Das schreibt das RKI in seinem Wochenbericht. Demnach sind zwar die Inzidenzen bei den 5- bis 44-Jährigen vorige Woche besonders hoch gewesen, den stärksten Zuwachs aber habe man bei Seniorinnen und Senioren von 75 bis 79 Jahren beobachtet. Das RKI appellierte insbesondere an Risikogruppen und Menschen ab 70 Jahren sich mit einer zweiten Auffrischimpfung vor einer schweren Erkrankung zu schützen. Bisher haben davon laut Bericht rund 1,67 Millionen Menschen in Deutschland Gebrauch gemacht. – BR

Kommentar verfassen