Sa. Jul 2nd, 2022

Berlin: Das Robert-Koch-Institut ruft die Menschen in Deutschland angesichts der steigenden Corona-Fallzahlen dazu auf, die Empfehlungen zur Infektionsvermeidung wieder verstärkt einzuhalten.
Wie es im RKI-Wochenbericht heißt, wird wegen der stärkeren Verbreitung der Omikron-Subvarianten erwartet, dass die Inzidenzen weiter steigen. Betroffen seien alle Altersgruppen, auch die besonders gefährten Menschen in Alten- und Pflegeheimen. Das RKI rät besonders Risikogruppen und Menschen ab 70 Jahren, sich gemäß der Empfehlung der Ständigen Impfkommission eine zweite Auffrischimpfung geben zu lassen. – BR

Kommentar verfassen