Sa. Jul 2nd, 2022

Berlin: Das Robert-Koch-Institut rechnet schon im Sommer mit steigenden Corona-Zahlen wegen weiterer Omikron-Untervarianten.
Wie das RKI in seinem Wochenbericht mitteilte, nehmen die Infektionen vom Typ BA.4 und BA.5 derzeit am stärksten zu. Wie es hieß, dürften bereits in wenigen Wochen diese Varianten daher die Mehrzahl der Infektionen ausmachen. Die bundesweite Sieben-Tage-Inzidenz liegt aktuell bei 318 nach 276 gestern. Derweil fordert der Deutsche Lehrerverband Corona-Vorbereitungen auf den Herbst. Dessen Präsident Meidinger sagte der „Rheinischen Post“, es sei wichtig, dass die Politik jetzt im Sommer alle Voraussetzungen und Instrumente schafft, um im Herbst schnell auf alle möglichen Szenarien an den Schulen reagieren zu können. Andernfalls drohe die neuerliche Gefahr hoher Personalausfälle bis hin zu teilweisen Schulschließungen. – BR

Kommentar verfassen