Sa. Nov 27th, 2021

München: Der Mangel an Rohstoffen trifft auch die Buchbranche. Beim Beck-Verlag hieß es, es fehle das Papier, um Bücher zu drucken.
Verlagschef Jonathan Beck sagte dem „Handelsblatt“, bei vielen Büchern wisse man jetzt schon, dass vor Weihnachten kein Nachdruck mehr möglich sei. Der Verlagschef fügte hinzu, wenn der jetzige Bestand verkauft ist, komme erst nächstes Jahr Nachschub. Beck riet daher dazu, sich dieses Jahr frühzeitig um Weihnachtsgeschenke zu kümmern. Der Verleger rechnet damit, dass sich die Papierknappheit auch auf die Preise auswirken wird. – BR

Kommentar verfassen