Di. Mrz 5th, 2024

Am 1. Dezember ist Welt-Aids-Tag – das Gesundheitsamt informiert
Neuburg – Seit mehr als 30 Jahren findet jedes Jahr am 1. Dezember der Welt-Aids-Tag statt. Er bekräftigt die Rechte der HIV-positiven Menschen weltweit und ruft zu einem Miteinander ohne Vorurteile und Ausgrenzung auf. Außerdem erinnert der Welt-Aids-Tag an die Menschen, die an den Folgen von HIV und Aids verstorben sind.

Weltweit leben etwa 38 Millionen Menschen mit HIV. Noch lange nicht alle haben Zugang zu den Medikamenten, die ihr Leben retten können. Und noch immer erleben Betroffene Diskriminierung und Stigmatisierung. Im Landratsamt Neuburg-Schrobenhausen zeigen sich die Sozialpädagoginnen des Gesundheitsamtes mit der roten Schleife solidarisch. Darüber hinaus weisen sie darauf hin, dass im Gesundheitsamt Neuburg-Schrobenhausen bis zu 60 kostenlose und anonyme HIV-Tests im Jahr durchgeführt werden.

Zudem finden Beratungen zum Thema Prävention von HIV und sexuell übertragbaren Krankheiten regelmäßig statt. Für das kommende Jahr sind bereits weitere Aktionen geplant. Im Laufe des Jahres 2024 sollen auch HIV- Schnelltests angeboten werden. Diese versprechen erste Klarheit über den eigenen Status in nur zehn Minuten und das ganz anonym. Auch soll der HIV- Test-Bus der Aidsberatung der Caritas München nach Neuburg-Schrobenhausen kommen.

Weitere Informationen zum Welt-Aids-Tag finden Interessierte online unter www.welt-aids-tag.de.
Termine für eine kostenlose und anonyme Beratung und HIV-Testung im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen können unter der Telefonnummer 08431/57-500 vereinbart werden. – Sabine Gooss, Landratsamt Neuburg-Schrobenhausen

 

Bildtext: Zum Welt-Aids-Tag am 1. Dezember zeigen sich die Sozialpädagoginnen des Gesundheitsamtes Neuburg-Schrobenhausen mit der roten Schleife solidarisch. Foto: Landkreis Neuburg-Schrobenhausen

Kommentar verfassen