Mi. Dez 8th, 2021

Landrat Peter von der Grün bedauert Rücktritt des stellvertretenden Landrates Klaus Angermeier

Neuburg – Mit Bedauern reagiert Landrat Peter von der Grün auf den angekündigten Rücktritt seines Stellvertreters Klaus Angermeier. „Wir haben persönlich ein gutes Verhältnis und ich habe immer sehr gerne mit ihm zusammengearbeitet“, erklärt Peter von der Grün.
Angermeier, der seit 2020 das Amt des Stellvertreters innehat, hat seinen Rücktritt zum 1. September 2021 erklärt. „Diesen Schritt bedauere ich sehr. Andererseits habe ich auch Verständnis dafür, da gerade in den letzten Wochen deutlich geworden ist, dass die Doppelfunktion als Bürgermeister und stellvertretender Landrat im Einzelfall zu Interessenskonflikten führen kann“, sagt von der Grün.

Er bedankt sich auch im Namen des Landkreises bei Klaus Angermeier für seine engagierte Tätigkeit als stellvertretender Landrat: „Ich wünsche ihm persönlich und als Bürgermeister der Gemeinde Aresing sowie als Kreisrat alles Gute und viel Erfolg. Ich hoffe auf eine gute weitere Zusammenarbeit in dieser Konstellation, bei der die Sachthemen wieder im Vordergrund stehen.“ – Sabine Gooss, Landratsamt Neuburg-Schrobenhausen

Kommentar verfassen