Di. Sep 21st, 2021

Berlin: Mit Blick auf die ansteckendere Delta-Variante fordern mehrere Bundes-Ländern strengere Corona-Kontrollen bei der Heimreise von Urlaubern.
Berlins Regierender Bürgermeister Müller plädiert dafür, dass alle Rückkehrer bei der Einreise nach Deutschland einen negativen Test oder einen Impfnachweis vorzeigen müssen. Momentan macht die Bundespolizei außer an den Flughäfen nur Stichproben, das hält Müller nicht für ausreichend. Im ZDF sagte er, es sei schön, wenn die Menschen wieder Urlaub machen könnten. Aber man wolle die Gefahren ja nicht nach Deutschland zurückbekommen. Ähnlich sieht das Hamburgs Bürgermeister Tschentscher. Anstelle eines einmaligen einfachen Antigen-Tests fordert er bei der Rückkehr aus Risikogebieten für Nicht-Geimpfte eine Quarantäne-Pflicht, die frühestens nach fünf Tagen mit einem negativen PCR-Test enden könnte. Zuvor hatte auch schon Bayerns Gesundheitsminister Holetschek engmaschige Einreisekontrollen verlangt. – BR

Kommentar verfassen