Fr. Dez 9th, 2022

Cape Canaveral: Ein Team aus US-Amerikanern, einer Russin und einem Japaner ist erfolgreich zur Internationalen Raumstation ISS geflogen.
Nach einer rund 30-stündigen Reise kam die Crew in der Nacht an der ISS an, nachdem ihre Rakete am Mittwoch im US-Bundesstaat Florida abgehoben hatte. Die neuen Besatzungsmitglieder werden rund fünf Monate in der Station 400 Kilometer über der Erde verbringen und dort an wissenschaftlichen Experimenten arbeiten. – BR

Kommentar verfassen