Mo. Mai 16th, 2022

Kiew: Russische Truppen haben den Beschuss von ukrainischen Städten unvermindert fortgesetzt.
Vororte der Hauptstadt wurden von Luftangriffen erschüttert, russische Panzer rückten auf Kiew vor. Heftig umkämpft ist auch die Stadt Mariupol. Russische Einheiten versuchen nach ukrainischen Angaben weiter, die Stadt zu erstürmen. Prorussische Separatisten seien dort mit Unterstützung russischer Truppen in Randbezirke vorgestoßen. Derweil dauern auch die Evakuierungsversuche weiter an. Nach ukrainischen Angaben konnten gestern rund 13.000 Menschen aus mehreren Städten vor den Angriffen in Sicherheit gebracht werden. Präsident Selenskyj strebt weiter ein direktes Treffen mit Russlands Staatschef Putin an. Als Ort dafür hat er nun Jerusalem ins Spiel gebracht. Der Kreml hat sich bisher nicht zu diesem Vorschlag geäußert. – BR

Kommentar verfassen