Mi. Okt 27th, 2021

Perm: Nach dem Amoklauf in der russischen Großstadt Perm haben die Ermittler einige Falschinformationen korrigiert.
Die Zahl der bei der Schießerei Getöteten betrage sechs, heißt es nun. Zuvor war offiziell die Rede von acht Toten gewesen. Die Zahl der Verletzten wird nach wie vor mit mehr als 20 angegeben. Zum Amokschützen heißt es jetzt, er sei festgenommen und in ein Krankenhaus gebracht worden. Die Hochschule in Perm hatte zunächst seinen Tod mitgeteilt – das sei aber falsch. Der maskierte Angreifer hatte am Morgen auf dem Campus mit einem Jagdgewehr um sich geschossen. – BR

Kommentar verfassen