Di. Apr 16th, 2024

Moskau: Anlässlich der Beerdigung des Kreml-Kritikers Nawalny ist die Polizei in Russland landesweit gegen dessen Anhänger vorgegangen.
Nach Angaben der kreml-kritischen Bürgerrechtsorganisation OWD-Info wurden mindestens 45 Menschen im Zusammenhang mit Trauerkundgebungen festgenommen. Demnach gab es auch sechs Festnahmen in Moskau, wo heute tausende Menschen Nawalny die letzte Ehre erwiesen. Dabei skandierte die Menge auch Parolen gegen den russischen Präsidenten Putin und den Ukraine-Krieg. Nawalnys Witwe und sein Sohn nahmen aus Sicherheitsgründen nicht an der Trauerfeier teil. Sie mussten ihre Festnahme befürchten, nachdem Julia Nawalnaja Putin beschuldigt hatte, für den Tod seines prominenten Kritikers in einem sibirischen Straflager verantwortlich zu sein. – BR

Kommentar verfassen