Sa. Dez 4th, 2021

Moskau: In Russland ist es das zweite Wochenende in Folge zu Massenprotesten gegen Präsident Putin gekommen. Trotz eines Verbots der Behörden gingen in Moskau und rund 100 weiteren Städten Menschen auf die Straße, um gegen Willkürjustiz und die Inhaftierung des Kreml-Kritikers Nawalny zu protestieren.
Die Polizei setzte Schlagstöcke, Tränengas und Elektroschocker ein und nahm laut Menschenrechtsaktivisten mehr als 5.000 Menschen fest. Die USA und die EU verurteilten das Vorgehen der Sicherheitskräfte. Der EU-Außenbeauftragte Borrell sprach von Massenverhaftungen und einer unverhältnismäßigen Anwendung von Gewalt an Demonstranten und Journalisten. – BR

Kommentar verfassen