Di. Dez 6th, 2022

Moskau: In der Ukraine ziehen sich die russischen Truppen aus dem Gebiet Cherson im Süden des Landes zurück.
Das hat Verteidigungsminister Schoigu mitgeteilt. Nach Angaben des Militärs wurde der Abzug der Soldaten westlich das Flusses Dnipro angeordnet. Zur Begründung hieß es, es bestehe die Gefahr, dass das Gebiet überschwemmt wird und die Streitkräfte dort eingekesselt werden. Sie sollten sich nun darauf konzentrieren, weiter das Ostufer zu kontrollieren. Wie es heißt, haben rund 115.000 Menschen die Region Cherson bereits verlassen. Sowohl die ukrainische Seite als auch die russische hatten zuvor von heftigen Kämpfen berichtet. – BR

Kommentar verfassen