Di. Mai 24th, 2022

Kiew: Nach den schleppenden Erfolgen der russischen Streitkräfte im Ukraine-Krieg setzt die Führung in Moskau jetzt offenbar auf einen erfahrenen General.
Nach US-Informationen soll Alexander Dwornikow die Leitung des Kriegseinsatzes koordinieren. Bisher hat es keinen zentralen Kommandeur gegeben. Der 60-Jährige hat schon in Syrien die russischen Truppen angeführt und dabei ganze Städte mit zermürbenden Belagerungen und Beschuss dem Erdboden gleichgemacht. Der nationale Sicherheitsberater der US-Regierung, Sulivan, sagte, Dwornikow sei bekannt für seine Brutalität gegenüber Zivilisten. Am Vormittag kommen die EU-Außenminister in Luxemburg zusammen, um über weitere Reaktionen auf das russische Vorgehen in der Ukraine zu beraten. Unter anderem geht es um ein Öl-Embargo. Der EU-Außenbeauftragte Borrell schlägt zudem vor, die Militärhilfe für die Ukraine auf insgesamt ein-einhalb Milliarden Euro zu erhöhen. – BR

Kommentar verfassen