Sa. Apr 20th, 2024

Moskau: Der inhaftierte russische Oppositionspolitiker Alexej Nawalny ist offenbar an einen unbekannten Ort verbracht worden.
Das meldet Nawalnys im Exil lebende Sprecherin Jarmisch über den Onlinedienst X. Demnach hat ein Gericht dem Anwalt Nawalnys mitgeteilt, dass der Kreml-Kritiker die Region Wladimir verlassen habe. Dort war Nawalny zuletzt in einem Straflager inhaftiert gewesen. Seine Familie und seine Anhänger wissen nicht, wo er sich im Moment aufhält. Die Bundesregierung, die EU und die USA zeigen sich besorgt, auch weil Nawalny zuletzt gesundheitlich angeschlagen war. Das Team rund um den Kreml-Gegner hatte vor wenigen Tagen in einer Kampagne zur Präsidentschaftswahl in Russland am 17. März die Bürger aufgerufen, für beliebige Kandidaten zu stimmen, nur nicht für Putin. Beobachter vermuten einen Zusammenhang zwischen diesem Aufruf und Nawalnys Verschwinden. – BR

Kommentar verfassen