So. Apr 21st, 2024

Kiew: In den ersten Stunden des neuen Jahres hat das russische Militär die Ukraine mit 90 Kampfdrohnen angegriffen. Nach Angaben der Militärverwaltung wurde in der Hafenstadt Odessa am Schwarzen Meer ein 15-jähriger Junge getötet, als Trümmerteile einer abgefangenen Drohne auf ein Wohnhaus fielen.
Sieben Menschen erlitten Verletzungen. Die Trümmer lösten auch eine Reihe kleinerer Brände aus, unter anderem im Hafen der Stadt. In der Stadt Lwiw im Westen der Ukraine wurde ein Museum schwer beschädigt. Russland meldete unterdessen ukrainische Angriffe. Laut russischen Behörden sind dabei in Donezk im Osten des Landes vier Menschen getötet und 13 weitere verletzt worden. Bei Beschuss im russischen Grenzgebiet seien ebenfalls ein Mensch getötet und ein weiterer verwundet worden. – BR

Kommentar verfassen