Sa. Jul 13th, 2024

Moskau: Russland meldet mehrere abgewehrte Drohnenangriffe sowohl in der Hauptstadt Moskau als auch auf der besetzten Halbinsel Krim.
Das russische Verteidigungsministerium gibt an, alle angreifenden Flugkörper seien zerstört oder durch elektronische Kampfführung neutralisiert worden. In Moskau ist von einem Verletzten und Sachschäden die Rede, auf der Krim soll es keine Schäden gegeben haben. Russland macht die Ukraine für die Attacken verantwortlich. Aus Kiew gibt es dazu noch keine Stellungnahme. Ukrainische Gebiete waren allerdings auch gestern Abend wieder Ziel russischer Angriffe. So soll es in der Großstadt Sumy im Nordosten einen Toten und fünf Verletzte gegeben haben. – BR

Kommentar verfassen