Mo. Mai 20th, 2024

Kiew: Russland hat den befürchteten Großangriff in der Nähe der ukrainischen Millionenstadt Charkiw gestartet.
Nach Angaben aus Kiew rücken russische Bodentruppen im Schutz von Panzerfahrzeugen vor, um die Verteidigungslinien in der Region zu durchbrechen. Die Attacke begann in den Morgenstunden. Nach Angaben des ukrainischen Militärs gibt es heftige Gefechte. Präsident Selenskyj sagte auf einer Pressekonferenz, man habe den Angriff erwartet und sei vorbereitet. Wörtlich sprach er von einem „erbitterten Kampf“. Charkiw ist nach Kiew die zweitgrößte Stadt des Landes. Zahlreiche Bewohner mussten in Sicherheit gebracht werden. Russland versucht seit Beginn der Invasion, die Grenzregion Charkiw zu erobern. – BR

Kommentar verfassen