Sa. Mai 21st, 2022

Warschau: Trotz des Lieferstopps für Gas aus Russland erwartet die polnische Regierung keine Einschränkungen.
Klimaministerin Moskwa sagte, es werde keine Engpässe geben, das Land habe genug Reserven und andere Quellen. Der russische Staatskonzern Gazprom hatte angekündigt, von heute an kein Gas mehr nach Polen und nach Bulgarien zu liefern. Hintergrund ist der Streit um die neuen Zahlungsmodalitäten, die Moskau eingeführt hat. Die Versorgungssicherheit Deutschlands ist aus Sicht des Bundeswirtschaftsministeriums gewährleistet, obwohl ein Teil des russischen Gases durch Polen geleitet wird. – BR

Kommentar verfassen