Mo. Aug 2nd, 2021

Moskau: Russland hat dementiert, auf einen Krieg mit der Ukraine zuzusteuern. Natürlich plane das niemand und grundsätzlich akzeptiere niemand die Möglichkeit eines solchen Krieges, sagte ein Sprecher des Kreml in einem Fernsehinterview.
Das gelte auch für die Möglichkeit eines Bürgerkriegs in der Ukraine. Kiew wirft Russland vor, tausende Soldaten zusammengezogen zu haben – an den nördlichen und östlichen Grenzen sowie auf der annektierten Halbinsel Krim. Moskau dementierte die Truppenbewegungen nicht, betonte aber, es handle sich dabei um innere Angelegenheiten, niemand werde bedroht. US-Außenminister Blinken warnte Russland unterdessen in einem Interview vor „Konsequenzen“, wenn es sich aggressiv gegenüber der Ukraine verhalte. – BR

Kommentar verfassen