Mo. Mai 20th, 2024

Ankara: Für Russland ist ein Ende des Ukraine-Kriegs nur im Zuge einer „neuen Weltordnung“ möglich. Außenminister Lawrow sagte nach einem Treffen mit seinem türkischen Kollegen Cavusoglu in Ankara, Friedensverhandlungen müssten auf der Berücksichtigung russischer Interessen basieren.
Die – Zitat – „Vorherrschaft der USA“ müsse enden. Lawrow drohte zudem damit, dass Russland aus dem Getreideabkommen mit der Ukraine aussteigt. Ohne Erleichterungen für eigene Agrarexporte werde man die Vereinbarung nicht verlängern. Das Abkommen erlaubt es Russland, trotz Sanktionen Dünger und Lebensmittel ins Ausland zu verkaufen. Moskau hatte wiederholt kritisiert, dass dies nicht eingehalten wird. – BR

Kommentar verfassen