So. Dez 5th, 2021

Nürnberg: Die Sanierung der Kaiserburg ist offiziell beendet. Das hat Finanzminister Füracker am Vormittag mitgeteilt.
Nach seinen Worten hat der Freistaat in die Arbeiten an der Kaiserburg über 26 Millionen Euro investiert. Weite Teile des Nürnberger Wahrzeichens wurden demnach auch modernisiert und umstrukturiert. So gibt es zum Beispiel erstmals ein Burg-Café, neben der Museumskasse steht ein Modell der Burg, das ertastet werden kann, und auf dem Wehrgang werden neuerdings Sonderführungen angeboten. – BR

Kommentar verfassen