Do. Jun 13th, 2024

Köln: Der SC Magdeburg hat zum zweiten Mal in der Vereinsgeschichte die Handball-Champions League gewonnen. Im Finale in Köln schlugen die Magdeburger das polnische Team von Barlinek Industria Kielce mit 30 zu 29. In der regulären Spielzeit glichen die Magdeburger erst in der letzten Minute aus. In der Verlängerung zogen die Magdeburger in der Kölner Arena dann davon und gaben die Führung bis zum Schluss nicht mehr aus der Hand. Die Pressekonferenz nach dem Spiel wurde wegen eines Zwischenfalls abgesagt: Ein polnischer Journalist war während der Partie in der Halle kollabiert. Er wurde zwar reanimiert, verstab aber später in einem Krankenhaus. – BR

Kommentar verfassen