Di. Sep 28th, 2021

Berlin: Die Bundesregierung will offenbar einen weiteren Streik der Lokführer in der kommenden Woche verhindern.
Wie die Bild am Sonntag berichtet, setzt sich Verkehrsminister Scheuer für einen Schlichter ein, der zwischen der Lokführergewerkschaft GDL und der Deutschen Bahn vermitteln soll. Den müssten allerdings beide Seiten akzeptieren. Die GDL hatte nach ihrem Streik Anfang der Woche mit neuen Arbeitsniederlegungen gedroht, sollte die Bahn kein neues Angebot vorlegen. Das Unternehmen wiederum pocht darauf, dass beide Seiten an den Verhandlungstisch zurückkehren, was die Gewerkschaft bisher ablehnt. – BR

Kommentar verfassen