So. Apr 21st, 2024

Innsbruck: In den Nachbarländern hat Schnee zu vielen Unfällen geführt.
In Österreich wurde ein Mann tot unter einer Lawine gefunden. Nach dem Vermissten war nach Angaben der Polizei seit gestern Abend im Kleinwalsertal gesucht worden. Vor allem in Tirol gingen zahlreiche Meldungen über Lawinenabgänge ein. In höheren Lagen herrscht verbreitet Lawinengefahr der Stufe vier auf der fünfteiligen Skala. In Polen starben mindestens zwei Menschen bei wetterbedingten Unglücksfällen durch starke Schneefälle. Im Norden der Slowakei verhängte ein Krisenstab über 27 Gemeinden die sogenannte „Ausnahmesituation“. In Tschechien sind wegen umgestürzter Bäume zehntausende Haushalte ohne Strom. – BR

Kommentar verfassen