Mo. Jul 4th, 2022

Berlin: Bund und Länder beraten heute in eine Videoschaltkonferenz über die Corona-Lage und weitere Themen.
Am späteren Nachmittag nimmt auch Bundeskanzler Scholz an den Gesprächen teil. Thüringens Ministerpräsident Ramelow geht nach eigenen Worten nicht von grundlegenden Beschlüssen aus. Gleichzeitig äußerte er sich skeptisch zu möglichen, weiteren Kontaktbeschränkungen. Selbst bei Geimpften sage der Impfstatus nichts darüber aus, ob jemand nicht doch das Virus weitergeben könne, sagte Ramelow der Zeitung „Bonner General-Anzeiger“. Niedersachsen entscheidet heute voraussichtlich, ob wegen der vierten Corona-Welle die Weihnachtsferien vorgezogen und möglicherweise auch verlängert werden sollen. – BR

Kommentar verfassen