So. Jun 16th, 2024

Berlin: Bundeskanzler Scholz eröffnet am Vormittag eine zweitägige Wiederaufbaukonferenz für die Ukraine. Ziel der Bundesregierung ist es, dem Land eine langfristige Entwicklungsperspektive zu geben.
Auch der ukrainische Präsident Selenskyj ist dazu nach Berlin gekommen. Am Nachmittag will er eine Rede im Bundestag halten. Die Konferenz mit rund 2.000 Teilnehmern soll vor allem der Vernetzung von Akteuren aus Wirtschaft, Gesellschaft und Kommunen dienen. Konkrete Finanzzusagen stehen dabei nicht im Fokus. Unter den Rednern sind auch EU-Kommissionspräsidentin von der Leyen, Bundesaußenministerin Baerbock, Vizekanzler Habeck, Bundesfinanzminister Lindner und Bundesgesundheitsminister Lauterbach. – BR

Kommentar verfassen