Mi. Jun 29th, 2022

Davos: Bundeskanzler Scholz hat den russischen Angriff auf die Ukraine einen Fehlschlag genannt.
Zum Abschluss des Weltwirtschaftsforums in der Schweiz sagte Scholz, Putin habe seine strategischen Ziele verfehlt; er werde den Krieg nicht gewinnen. Dieser hat nach den Worten des Kanzlers furchtbare Konsequenzen für Russland und die übrige Welt. Auch ist die Gefahr einer Ausweitung des Kriegs nach Scholz‘ Einschätzung noch nicht gebannt. Seiner Ansicht nach hat Putin die Geschlossenheit und Stärke von Nato, EU und G7 unterschätzt. Die Antwort müsse jetzt noch mehr internationale Zusammenarbeit sein. Ein Zurück zu Nationalismus, Imperialismus und Krieg dürfe es nicht geben, mahnte Scholz. – BR

Kommentar verfassen