Di. Dez 6th, 2022

Berlin: Bundeskanzler Scholz hat eine schnelle Einigung im Koalitionsstreit um die Laufzeitverlängerung von Atomkraftwerken angekündigt.
Es liefen derzeit noch Gespräche. Man sei aber „in Kürze damit fertig“, sagte der Bundeskanzler auf einer Pressekonferenz. Bundeswirtschaftsminister Habeck will die Atomkraftwerke Isar 2 in Bayern und Neckarwestheim 2 in Baden-Württemberg bis ins Frühjahr nächsten Jahres einsatzbereit halten, um mögliche Engpässe bei der Stromversorgung aufzufangen. Die FDP mit Parteichef Lindner macht sich dafür stark, alle drei derzeit verbliebenen Atomkraftwerke bis zum Jahr 2024 am Netz zu lassen. – BR

Kommentar verfassen