So. Jul 21st, 2024

Berlin: Eine Woche vor Beginn des Nato-Gipfels haben Bundeskanzler Scholz und US-Präsident Biden miteinander telefoniert.

Beide seien sich einig gewesen, dass die Unterstützung für die Ukraine weiter eng abgestimmt und so lange wie nötig erfolgen werde, hieß es von der Bundesregierung. Von dem Gipfel in Litauen müsse ein starkes Signal der Geschlossenheit der Nato ausgehen. Bei dem Treffen soll es auch um das heikle Thema der Verteidigungsausgaben der Mitgliedsländer gehen und um die Frage, wie die Abschreckung gestärkt werden kann. – BR

Kommentar verfassen