Di. Mai 24th, 2022

Ankara: Bei seiner Suche nach einer diplomatischen Lösung im Ukraine-Krieg trifft sich Bundeskanzler Scholz heute mit dem türkischen Präsidenten Erdogan.
Es ist zugleich Scholz‘ Antrittsbesuch in der Türkei. Das Nato-Land sieht sich im Ukraine-Konflikt als Vermittler, weil es enge Beziehungen zu Kiew und zu Moskau pflegt. Erdogan hat immer wieder betont, keinen der beiden Partner aufgeben zu wollen und hat sie vergangene Woche erstmals seit Kriegsbeginn auf Ministerebene an einen Tisch gebracht. Das Gespräch zwischen dem ukrainischen Außenministers Kuleba und seinem russischen Kollegen Lawrow im türkischen Antalya blieb zwar weitgehend ergebnislos, wurde aber auch von westlichen Verbündeten als diplomatischer Erfolg gewertet. – BR

Kommentar verfassen