So. Apr 14th, 2024

Berlin: Bundeskanzler Scholz und die italienische Regierungschefin Meloni haben einen gemeinsamen Aktionsplan zur vertieften Zusammenarbeit unterzeichnet.
Laut Scholz strukturiert der Plan die Kooperation – etwa beim wirtschaftlichen Wettbewerb, der Technologie oder der sicheren Energieversorgung. So soll eine neue Pipeline Wasserstoff von Nordafrika liefern und die Versorgungssicherheit beider Länder erhöhen. Außerdem sagen Scholz und Meloni der Ukraine erneut ihre Unterstützung zu – auch für den Wiederaufbau des Landes. Laut Meloni haben die ersten Regierungskonsultationen nach sieben Jahren eine neue Ebene bilateraler Beziehungen eröffnet. Der deutsch-italienische Aktionsplan war bereits im Dezember 2021 mit Melonis Vorgänger Draghi verabredet worden. – BR

Kommentar verfassen