Sa. Jul 13th, 2024

Brünn: Der tschechisch-französische Schriftsteller Milan Kundera ist tot.

Wie eine Sprecherin der Mährischen Landesbibliothek in Brünn bestätigte, starb der Autor im Alter von 94 Jahren in seiner Wahlheimat Paris. Bekannt wurde er durch das dreibändige Prosawerk „Das Buch der lächerlichen Liebe“, entstanden und veröffentlicht zwischen 1958 und 1968. Sein erfolgreichstes Werk war der Roman „Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins“ von 1984, der 1988 verfilmt wurde. Nach der Niederschlagung des Prager Frühlings emigrierte Kundera nach Frankreich, wo er 1990 zum Ritter der Ehrenlegion ernannt wurde. – BR

Kommentar verfassen