Fr. Dez 9th, 2022

Berlin: Vor der G7-Konferenz zum Wiederaufbau der Ukraine hat Bundesentwicklungsministerin Schulze zu einer globalen Kraftanstrengung aufgerufen.
Den Zeitungen der Funke-Mediengruppe sagte die SPD-Politikerin, es gehe um eine „Generationenaufgabe“, bei der so viele Länder wie möglich ihre Kräfte bündeln müssten – im Grunde die gesamte zivilisierte Staatengemeinschaft. Mit der Reparatur von Brücken oder Stromnetzen könne die Ukraine nicht warten, bis der Krieg vorbei sei, so Schulze weiter. Deutschland hat gemeinsam mit der EU-Kommission die G7-Staaten für Dienstag nach Berlin eingeladen. Unterdessen warnt Berlins Regierende Bürgermeisterin Giffey vor einer Überforderung durch hohe Zahlen von Geflüchteten. Die Kapazitäten seien nahezu ausgeschöpft, sagte die SPD-Politikerin der „Bild am Sonntag“. Vom Deutschen Städte- und Gemeindebund hieß es ebenfalls, die Unterbringungsmöglichkeiten seien begrenzt. – BR

Kommentar verfassen