Mi. Okt 27th, 2021

Dieseldiebstahl
Aresing – In der Zeit von Samstag 09.10.21, bis Montag, 11.10.21, brachen unbekannte Täter an einer Baustelle an der St. 2045 in Gemeindebereich Aresing die Tanks von insgesamt 5 Baumaschinen auf. Im Anschluss pumpten sie rund 400 Liter Dieseltreibstoff ab, der dabei angerichtete Sachschaden wird auf 1500 € geschätzt. Hinweise bitte an die Polizei Schrobenhausen unter Tel. 08252/8975-0.

Schlangenfund
Schrobenhausen – Am Montag, 11.10.21, 16.30 Uhr, fand eine 77jährige Schrobenhausenerin in ihrem Garten in der Wohnsiedlung „Auf der Platte“ eine ca. 1 Meter lange Schlange mit einem Durchmesser von bis zu 5 cm.  Die hinzugerufenen Beamten der Polizeiinspektion Schrobenhausen konnten nach Rücksprache mit einem Sachverständigen feststellen, dass es sich bei dem Tier um eine ungiftige afrikanische Königspython handelt, die bei den aktuellen Außentemperaturen akut gefährdet war. Daraufhin wurde die Schlange, die aufgrund der Kälte bereits relativ unbeweglich war, eingefangen und in sachkundige Obhut gegeben – nach aktuellem Sachstand dürfte die Python aus einem Terrarium in der Nähe entkommen sein. Wer ein solches Tier vermisst oder entsprechende Hinweise geben kann, wird gebeten sich mit der Polizei Schrobenhausen unter Tel. 08252/8975-0 in Verbindung zu setzen.

Schweinelaster in Linkskurve umgekippt
Weilach, Pfaffenhofener Straße, 11.10.2021, 18:25 Uhr – Zu o.g. Zeitpunkt kam ein Lastkraftwagen mitsamt seinem Anhänger in einer Linkskurve in Weilach nach rechts von der Fahrbahn ab und kippte daraufhin um.

Der 58-Jährige Fahrzeugführer zog sich hierbei eine leichte Verletzung am linken Unterarm zu, konnte sich aber selbstständig aus dem Lastkraftwagen befreien. Eine Scheune, welche sich neben der Fahrbahn befindet wurde ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen. Der Lastkraftwagen transportierte ca. 167 Schweine. Durch den Unfall mussten, aktuellen Erkenntnissen nach, mindestens 10 Schweine ihr Leben lassen. Diese wurden vor Ort durch die Tierkörperverwertung aufgesammelt. Die Straße musste für einen längeren Zeitpunkt komplett gesperrt werden. Zum Zeitpunkt der Pressemitteilung dauert der Einsatz noch an. Die Unfallursache, sowie der Schadensumfang stehen noch nicht abschließend fest.

Kommentar verfassen