Mo. Apr 15th, 2024

Bern: Die Menschen in der Schweiz stimmen heute über zwei Volksinitiativen ab.
In der einen geht es um die Erhöhung des Rentenalters von 65 auf 66 Jahre – sie gilt aber als chancenlos. Die andere fordert ein 13. Monatsgehalt für Ruheständler. Schweizer Gewerkschaften argumentieren, damit könnten die steigenden Lebenshaltungskosten ausgeglichen werden. Die Regierung sieht keinen finanziellen Spielraum dafür. – BR

Kommentar verfassen