Do. Sep 29th, 2022

Gachenbach, Donnerstag, 18.08.22 , 20:45 Uhr. – Am Donnerstagabend ereignete sich in Gachenbach ein schwerer Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einem Motorrad.
Der PKW Fahrer, ein 79-jähriger aus dem Gemeindebereich Petersdorf befuhr die „Schönbacher Straße“. Kurz vor der „Untere Ortsstraße“ wurde ihm ca. 15 Meter vor der Kreuzung das Stopschild angekündigt. Diese Vorwarnung nahm er zwar noch wahr, fuhr dann jedoch trotzdem ohne seine Geschwindigkeit zu reduzieren in die Kreuzung ein. Ein auf der „Untere Ortsstraße“ in Richtung Kühbach befindlicher 64-jähriger hatte keine Chance mehr sein Motorrad zu bremsen oder auszuweichen und fuhr dem PKW auf Höhe der Beifahrertür in die Seite. Der Motorradfahrer wurde von seinem Motorrad geschleudert um kam mit lebensgefährlichen Verletzungen in Form eines Schädel-Hirn-Traumas sowie einer Verletzung im Augenbereich und Blutungen in der Lunge auf der Straße zum Liegen. Er war ansprechbar, musste jedoch mit dem Hubschrauber in das Krankenhaus geflogen werden. Der Unfallverursacher blieb unverletzt. Am Motorrad entstand ein Totalschaden, am PKW ein mittlerer vierstelliger Schaden. Der Ortskern von Gachenbach war für über 4 Stunden gesperrt, zudem wurde ein Gutachter hinzugezogen.

Kommentar verfassen