Di. Mai 21st, 2024

Trient: Nach dem tödlichen Angriff eines Bären auf einen Jogger in Norditalien steht die Identität des Tieres fest.
Die Schwester des 2006 in Bayern erschossenen Problembären Bruno hat den Mann im Trentino getötet. Das hat ein DNA-Abgleich ergeben. Das Bärenweibchen hat schon vor zwei Jahren zwei Menschen angegriffen. Das Tier sollte getötet werden, ein Gericht hob die Entscheidung aber auf und ordnete ein Funkhalsband an, das aber nicht funktionierte. Die Behörden wollen den Bären jetzt töten lassen, die Suche brachte aber bisher keinen Erfolg. – BR

Kommentar verfassen