Di. Aug 9th, 2022

Budapest: Bei der Schwimm-WM in Ungarn hat Europameisterin Lea Boy dem deutschen Team die neunte Medaille beschert:
Die 22-jährige Würzburgerin schlug nach 25 Kilometern im Freiwasser als Zweite an und holte damit Silber. Nach knapp fünfeinhalb Stunden im 28 Grad warmen Lupasee hatte es ein Fotofinish gegeben. Boy hatte bereits am Sonntag mit der Staffel Gold gewonnen. – BR

Kommentar verfassen