Do. Dez 2nd, 2021

Berlin: Bundesinnenminister Seehofer hat sich alarmiert angesichts der steigenden Zahl von Migranten aus Belarus gezeigt.
Als Reaktion plädierte er für ein konsequentes Auftreten an der polnischen EU-Außengrenze. Er unterstütze die polnische Regierung bei der Abwehr der illegalen Migration, sagte Seehofer. Aus Belarus finde eine „staatlich organisierte, zumindest aber unterstützte Schleusertätigkeit statt“, die unter keinen Umständen gebilligt werden könne. In der Diskussion sind jetzt auch weitere Sanktionen gegen das Regime in Minsk. Nach Angaben der Bundespolizei kamen bislang knapp 5.700 Menschen aus Belarus über Polen nach Deutschland; allein in diesem Monat knapp 3.300. – BR

Kommentar verfassen