Di. Jul 16th, 2024

Paris: Gut drei Wochen vor Start der Olympischen Spiele ist die Wasserqualität der Seine ausreichend, um dort wie geplant Wettkämpfe abzuhalten.

Wie die Stadt Paris mitteilte, habe sich der Zustand des Flusses inzwischen verbessert, er entspreche den europäischen Normen. Um die Wasserqualität mit Blick auf die Spiele und auch langfristig zu verbessern, wurden im Großraum Paris rund 1,4 Milliarden Euro in Kläranlagen und das Abwassersystem investiert. – BR

Kommentar verfassen