Mi. Mai 22nd, 2024

Berlin: Angesichts massiver russischer Luftangriffe, die seit Wochen auf die Energieversorgung und die Städte abzielen, überlässt Deutschland der Ukraine ein weiteres Patriot-Flugabwehrsystem.
Es ist die dritte Lieferung aus Beständen der Bundeswehr. Die Übergabe wird nach Angaben des Bundesverteidigungsministeriums unverzüglich eingeleitet. Das System habe sich im Kampf gegen die russische Aggression bewährt, hieß es in Berlin. Der ukrainische Präsident Selenskyj bedankte sich für die Hilfe in einer – so wörtlich – kritischen Zeit. Zuvor hatte Bundeskanzler Scholz ihm die Lieferung in einem Telefoant zugesichert. Selenskyj sprach von einem wichtigen und produktiven Gespräch. Er appellierte an die anderen Unterstützerstaaten, dem Beispiel zu folgen. – BR

Kommentar verfassen