Di. Mai 28th, 2024

Kiew: Russland hat die nord-ukrainische Stadt Tschernihiw mit Raketen beschossen. Nach Angaben des Regional-Gouverneurs gab es mindestens 14 Tote und mindestens 60 Verletzte.
Die Raketen seien im historischen Stadtzentrum eingeschlagen. Der ukrainische Präsident Selenskyj wiederholte seine Forderung, der Westen müsse mehr Luftabwehrsystemen liefern, damit solche Angriffe abgewehrt werden könnten. – BR

Kommentar verfassen