Fr. Dez 9th, 2022

New York: Nach neuen russischen Raketenangriffen auf die ukrainische Energieversorgung hat Präsident Selenskyj eine entschiedene Reaktion der Weltgemeinschaft gefordert.
In einer Dringlichkeitssitzung des UN-Sicherheitsrats bezeichnete er die Angriffe auf die kritische Infrastruktur als „Verbrechen gegen die Menschlichkeit“. Millionen von Menschen seien bei Temperaturen unter null Grad ohne Strom, Heizung und Wasser. Der Vertreter Russlands wies die Vorwürfe in der Sitzung zurück. Er sagte, die Angriffe dienten der Schwächung der militärischen Kapazität der ukrainischen Armee. Bundeskanzler Scholz hat Russland aufgefordert, den – so wörtlich – „Bombenterror“ gegen die Zivilbevölkerung sofort zu beenden. – BR

Kommentar verfassen